Zugvorheizanlagen

(ZVH) dienen zum Vorheizen, Klimatisieren und frostsicheren Abstellen von Reisezugwagen und Triebfahrzeugen.

Vorübergehend – z.B. über Nacht oder über das Wochenende abgestellte Wagen müssen zu einem bestimmten Zeitpunkt so vorgeheizt/klimatisiert werden, dass die Reisenden einen angenehm temperierten Wagen vorfinden.

Zugvorheizanlagen – Technik

Die Energie wird entweder aus dem 15 kV-Fahrleitungsnetz oder dem 10/20 kV-EVU-Netz entnommen und über eine MS-Anlage auf Transformatoren geführt.
Die Spannung wird auf 1000 V transformiert und gelangt über eine Niederspannungsanlage durch Heizschütze an die Sollbruchstellen.

Von den Sollbruchstellen wird die Energie über eine schwere Gummischlauchleitung mit einem speziellen Stecker in eine Wagendose eingespeist.



Fenster drucken

Fenster schliessen


Leukhardt Schaltanlagen Systemtechnik GmbH - E-mail:info@leukhardt-system.de - Internet: www.leukhardt-system.de
© 2011 Leukhardt Schaltanlagen Systemtechnik GmbH